CORONA-VIRUS UND MULTIPLE SKLEROSE: UPDATE DER EMPFEHLUNGEN / DMSG SETZT SICH FÜR VORRANGIGEN IMPFSCHUTZ FÜR MS-ERKRANKTE EIN

Weltweit arbeiten Forscher an einer Impfung gegen das Corona-Virus. Inzwischen befinden sich bereits zwei Impfstoffkandidaten im Zulassungsprozess. Die Bundesregierung arbeitet an Plänen zu einer diesbezüglichen Impfstrategie. Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) setzt sich dafür ein, dass MS-Erkrankte zu den Risikogruppen gezählt werden, die einen vorrangigen Impfschutz benötigen.  In den regelmäßig überprüften Empfehlungen Weiterlesen…

UMFRAGE CORONA-VIRUS UND MULTIPLE SKLEROSE: IHRE ERFAHRUNGEN SIND GEFRAGT!

Nach einer kurzen Verschnaufpause im Sommer hat das Corona-Virus mit seiner zweiten Welle wieder einen starken Einfluss auf die derzeitige Gestaltung unseres Alltags. Angesichts der dynamischen Situation und neuer Erkenntnisse hat das MS-Register des Bundesverbandes der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft seinen Fragebogen zum Umgang MS-Erkrankter mit der Pandemie neu aufgesetzt und bittet erneut um Weiterlesen…

WENN MEDIZINER FÜR DEN GUTEN ZWECK MUSIZIEREN: DAS NEUROORCHESTER SPIELT ONLINE FÜR DIE DEUTSCHE MULTIPLE SKLEROSE GESELLSCHAFT

Musik verbindet über die Corona-bedingten Distanzen hinweg: Auch in diesem Jahr lässt das Deutsche NeuroOrchester e.V. von sich hören – mit einem digitalen Konzert zugunsten der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. und der Berliner Schlaganfall-Allianz e.V. Finanziell möglich gemacht hat dieses Online-Vergnügen die Gemeinnützige Hertie-Stiftung – jetzt genießen und spenden! Mehr Weiterlesen…

UPDATE Corona-Virus: Die DMSG aktualisiert ihre Empfehlungen Für Multiple Sklerose-Erkrankte

Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft rät angesichts der anhaltenden Infektionsgefahr mit dem Corona-Virus, auf gemeinsame Reisen von Selbsthilfegruppen und mehrtägige Aufenthalte in Hotels und anderen Beherbergungsstätten zu verzichten. Schützen Sie sich und andere, indem Sie weiterhin die notwendigen Hygiene-Maßnahmen einhalten. Auch Menschen, die bereits eine Covid-9- Infektion durchgemacht haben, sind möglicherweise nicht Weiterlesen…

“Diagnose MS – was nun?”: DMSG startet Informationswochen für Neubetroffene

Seit dem 15. September 2020 bieten der Bundesverband und der Landesverband Nordrhein-Westfalen der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft Informationswochen speziell für Neubetroffene an. Das vielseitige Angebot aus Online-Seminaren, Hotlines und virtuellen Sprechstunden richtet sich an alle, die in den letzten zwei Jahren die Diagnose Multiple Sklerose bekommen haben – ein Einschnitt, der meist viele Fragen nach Weiterlesen…