Immer mehr Studien zeigen, dass gezielte Bewegungsinterventionen motorischen, kognitiven und affektiven Symptomen bei Multipler Sklerose effizient entgegenwirken und damit die Lebensqualität der Betroffenen erhöhen können.

Um zu überprüfen, ob sich regelmäßige Bewegung auch positiv auf das Fortschreiten der Multiplen Sklerose auswirken kann, führt das Institut für Kreislaufforschung und Sportmedizin der Deutsche Sporthochschule Köln eine groß angelegte Umfrage unter Betroffenen durch.

Die Deutsche Sporthochschule wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich 10 Minuten Zeit nehmen würden, um an der Umfrage teilzunehmen und damit zum wissenschaftlichen Fortschritt beizutragen.

Hier der Link der Deutschen Sporthochschule in Köln:

http://bit.ly/SportundMS

Kategorien: Aktuelles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.