MULTIPLE SKLEROSE: RISIKOBEWERTUNGSVERFAHREN FÜR ALEMTUZUMAB

Die Europäische Arzneimittel Agentur (EMA) hat eine Überprüfung des Multiple-Sklerose-Medikaments Alemtuzumab (Handelsname Lemtrada®) eingeleitet. Vorausgegangen waren neue Berichte über immunvermittelte Erkrankungen (verursacht durch ein beeinträchtigtes Immunsystem des Körpers) sowie über Herz-/ Kreislauf-Probleme nach Arzneimittel-Therapie. Auch Todesfälle sind aufgetreten. Weiterlesen

Fachtag 5. April 2019 – Chronische Erkrankungen am Arbeitsplatz

Am 5. April 2019 findet in Dortmund der Fachtag „Chronische Erkrankungen am Arbeitsplatz – Selbsthilfe in Unternehmen“ statt. Im Rahmen der Fachtagung soll es NRW-weit eine Vernetzung zwischen Menschen mit einer chronischen Erkrankung, Arbeitgebenden, Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten und Selbsthilfeangeboten geben, um gemeinsam über das Arbeiten mit einer chronischen Erkrankung zu diskutieren und Lösungsideen vorzustellen, zu prüfen und neue zu erarbeiten. Die Teilnahme ist kostenfrei und eine Anmeldung ist möglich bis zum 13.03.2019. chronisch-krank-arbeiten.de

OHNE SIE WÄRE DIE WELT ÄRMER: FESTAKT FÜR DIE EHRENAMTLICHEN IN DER DEUTSCHEN MULTIPLE SKLEROSE GESELLSCHAFT (DMSG)

Sie pflegen Angehörige, leiten Gruppen, informieren, beraten und schenken neue Hoffnung: Die mehr als 4000 Ehrenamtlichen, die sich in der DMSG engagieren. Beim Festakt hat der DMSG-Bundesverband besonders verdienstvolle Persönlichkeiten geehrt, die seit vielen Jahren und in beispielgebender Weise den MS-Erkrankten in ihrer Familie, im Rahmen der Selbsthilfe oder in Projekten der DMSG zu mehr Lebensqualität verhelfen. Als Zeichen der Anerkennung würdigte der Schirmherr des DMSG-Bundesverbandes, Bundespräsident a.D. Christian Wulff deren Leistungen mit Laudationes und Auszeichnungen. Weiterlesen…