MULTIPLE SKLEROSE: RISIKOBEWERTUNGSVERFAHREN FÜR ALEMTUZUMAB

Die Europäische Arzneimittel Agentur (EMA) hat eine Überprüfung des Multiple-Sklerose-Medikaments Alemtuzumab (Handelsname Lemtrada®) eingeleitet. Vorausgegangen waren neue Berichte über immunvermittelte Erkrankungen (verursacht durch ein beeinträchtigtes Immunsystem des Körpers) sowie über Herz-/ Kreislauf-Probleme nach Arzneimittel-Therapie. Auch Todesfälle sind aufgetreten. Weiterlesen

Fachtag 5. April 2019 – Chronische Erkrankungen am Arbeitsplatz

Am 5. April 2019 findet in Dortmund der Fachtag „Chronische Erkrankungen am Arbeitsplatz – Selbsthilfe in Unternehmen“ statt. Im Rahmen der Fachtagung soll es NRW-weit eine Vernetzung zwischen Menschen mit einer chronischen Erkrankung, Arbeitgebenden, Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten und Selbsthilfeangeboten geben, um gemeinsam über das Arbeiten mit einer chronischen Erkrankung zu Weiterlesen…

OHNE SIE WÄRE DIE WELT ÄRMER: FESTAKT FÜR DIE EHRENAMTLICHEN IN DER DEUTSCHEN MULTIPLE SKLEROSE GESELLSCHAFT (DMSG)

Sie pflegen Angehörige, leiten Gruppen, informieren, beraten und schenken neue Hoffnung: Die mehr als 4000 Ehrenamtlichen, die sich in der DMSG engagieren. Beim Festakt hat der DMSG-Bundesverband besonders verdienstvolle Persönlichkeiten geehrt, die seit vielen Jahren und in beispielgebender Weise den MS-Erkrankten in ihrer Familie, im Rahmen der Selbsthilfe oder in Projekten Weiterlesen…