Servicehäuser

... eine Wohnform für körperbehinderte Menschen

Das Service-Haus ist eine alternative Wohnform für körperbehinderte Menschen, die ihnen ein selbständiges Leben ermöglicht, wenn eine normale behindertengerechte Wohnung keine ausreichende Versorgung bietet und eine Heimbetreuung nicht angezeigt ist. Mehrere in einem Haus oder in einem Gebäudekomplex vorhandene behindertengerechte Wohnungen sind mit einer Zentrale verbunden, von der Hilfestellung gegeben werden kann. Eigentümer der Wohnungen ist im allgemeinen eine Wohnungsbaugesellschaft oder ein Wohlfahrtsverband. Es werden daher normale Mietverträge über die Wohnungen abgeschlossen; das bereitstehende Service-Personal muss von den Mietern mitfinanziert werden.

Alle täglich, regelmäßig wiederkehrenden, planbaren Hilfestellungen im pflegerischen oder hauswirtschaftlichen Bereich werden über eine Sozialstation oder einen ambulanten Hilfsdienst geregelt. Für spontane Hilfen und vor allem für Notfälle, wie z.B. Hinfallen, ist das Service-Personal (im allgemeinen Zivildienstleistende) des Hauses zuständig.

Die Hilfen der Sozialstationen müssen vom Mieter eigenständig organisiert und finanziert werden. Hierfür könnten als finanzielle Unterstützung Leistungen nach dem Bundessozialhilfegesetz (BSHG) oder dem SGB V beantragt werden. Das Service-Haus ist für körperbehinderte Menschen eine Wohnform, die eigenständig die Organisation ihrer notwendigen Hilfen und deren Finanzierung regeln können. Wenn sehr viel pflegerische Hilfe notwendig wird, reicht das Konzept des Service-Hauses nicht. Vor allem kann im allgemeinen nachts keine adäquate Versorgung (z.B. mehrmals neu lagern) erfolgen. Hiermit ist das Personal überfordert.

Erfahrungen zeigen, dass die Angebote verschiedener Servicehäuser variieren, eine direkte Rückfrage über die genauen Leistungen ist dringend anzuraten.

Service-Häuser/Behindertenwohnanlage
Behindertengerechte Wohnungen verschiedener Größe
im sozialen Wohnungsbau.

Behindertenwohnzentrum Aachen Behindertenwohnzentrum Aachen
Stettiner Straße 25
52078 Aachen
Telefon 0241/527474
38 Wohnungen, Pflegedienste werden durch die Betroffenen selbst organisiert

Ferdinand-Lentjes-Haus
Am Schönenkamp 110
40599 Düsseldorf
Telefon 0211/74980
52 Wohnungen mit 1-4 Zimmern 24 Std. Hauspflege, Notruf

Haus Dottendorf
Hinter Hoben 161
53129 Bonn
Haus Brüser Berg
Newtonstraße 5-7
53125 Bonn
Telefon/FAX 0228/250913
(Selbsthilfe Körperbehinderter e.V.) Nachtbereitschaft über hauseigenen Notruf, Therapieschwimmbad im Haus Brüser Berg
Therapieräume für Krankengymnastik in beiden Häusern
Singlewohnung ca.
50 qm, 2-Zimmer­wohnungen, ca. 70 qm, Familienwohnung ca. 100 qm.

Schwerbehindertenhilfe Höxter
Papenstraße 12
37671 Höxter
Telefon 05271/36478
6 Wohnungen für 1-2 Personen mit 50 - 60 qm, Hubbadewanne für alle oben im Hause.

Wohnresidenz Spiegelberg
Käthe- Kollwitz-Str.
32657 Lemgo           zur Zt. im Bau

Amt für Wohnungswesen der Stadt Düsseldorf
Brinkmannstraße 5
40225 Düsseldorf
Telefon 0211/899-4461(Fr.Neumeier)

Arbeiterwohlfahrt Essen
Pferdemarkt 6
45127 Essen
Telefon 0201/18970
Wohnungsverwaltung Hr.Köhler Telefon 0201/1897-234
Georg-Gottlob-Haus, Langenberger Str. 480, 45277 Essen
Wohnungsverwaltung Fr.Dr.Gottlob Telefon 0201/588335
24 Wohnungen, 47 qm - 107 qm Therapieraum f. Krankengymnastik Essensangebot im benachbarten Altenheim. Menüservice durch Essen auf Rädern, Ansprechpartner für individuell ausgerichtete Hilfsangebote.

Walter-Kobold-Haus
Centrum für Rehabilitation und Pflege
Einbrungerstraße 71-73
40489 Düsseldorf
Telefon 0211/40550
Buschgasser Weg 15, 47 qm-59 qm Wohnungen für 1-2 Personen (Sozialwohnungen) Einbrungerstraße 69a, 49 qm-65 qm Wohnungen für 1-2 Personen (frei-finanzierte Wohnungen) Pflegenotruf, täglich Hausdame als Ansprechpartnerin für individuell ausgerichtet Hilfsangebote, Bewegungsbad im Walter-Kobold­-Haus kann genutzt werden.

BWB Wohnhof Stockum, Düsseldorf
Kooperation zwischen Beamten-Wohnungsbau-Genossenschaft eG
und Caritas für Düsseldorf
Ansprechpartnerin der BWB:
Frau Steinecke, Tel. 0211/497572
(Bezug der Wohnung ist an eine Mitgliedschaft in der BWB gebunden)

In Planung:
Service-Wohnanlage mit Gesundheitzentrum in Leverkusen-Schlebusch

 

 

zuletzt aktualisiert am: 10.10.2014