Landesvorstand

Der Vorstand besteht aus dem Vorsit­zenden und drei Stellvertretern sowie dem Schatzmeister. Je ein Stellvertreter wird auf Vorschlag des Beirates der Ortsverei­nigungen, des Beirates der Kontaktkreise und des Patientenbeirates gewählt. Dem Vorstand muss mindestens ein MS-Kranker an­gehören.

Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte des Landesverbandes und stellt seinen Haushalt auf. Er führt die Beschlüsse des Landesrates und der Mitgliederversammlung aus. Er ist Vorstand im Sinne des § 26 BGB. Zwei Vorstandsmitglieder vertreten den Verein gerichtlich und außergerichtlich.

Die Tätigkeit des Vorstandes ist ehren­amtlich.

Sitzungen des Vorstandes werden vom Vorsitzenden nach Bedarf oder auf Antrag von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern einberufen. Der Vorstand kann sich eine Geschäftsordnung geben.

 

Der Landesvorstand der DMSG-Landesverband NRW e.V.:

Dr. Dieter Pöhlau (Vorsitzender)
Ulrike Fischer (Schatzmeisterin)
Andrea Arntz
Anngret Lorenz-Zimmer
Peter Jeromin

zuletzt aktualisiert am: 18.05.2017