Der Medizinische Beirat

Der Medizinische Beirat besteht aus neun Fachleuten.

Ihm gehören bis zu sieben mit der Betreuung von MS-Kranken erfahrene und an der Arbeit der DMSG besonders inter­essierte Ärzte an. Von diesen werden drei Mitglieder auf vier Jahre vom Vorstand berufen.

Diese können vier weitere ärztliche Mitglieder und zwei weitere in der Betreuung von MS-Kranken erfahrene Fachleute, von denen mindestens einer ein Psychologe sein soll, zuwählen. Die Amts­zeit dieser sechs Mitglieder ist an diejenige der drei vom Vorstand beru­fenen Mit­glieder gebunden.

Der Medizinische Beirat soll Gutachten und Stellungnahmen zu Vorschlägen und Anfragen abgeben, die sich auf die ärzt­liche Mitwirkung im Rahmen der Arbeit des Landes­verbandes beziehen.

Er kann Anträge und Anregungen an den Vorstand und den Landes­rat richten und hat der Mitgliederversammlung Wahlvor­schläge für den Landesrat zu unterbreiten.
Alle Gremiummitglieder sind ehrenamtlich tätig.

Prof. Dr. med. Hans Peter Hartung,
Vorsitzender des Med Beirates

Medizinischer Beirat des DMSG LV NRW e.V.:

Vorsitzender:
Prof. Dr. med. Hans-Peter Hartung

stellvertredende Vorsitzende:
PD Dr. med. H.F. Petereit, Prof. Dr. med. M. Haupts

Dr. med. F. Bethke

Prof. Dr. med. R. Gold

Dr. med. U. Meier

Dr. med. A. Sackmann

Prof. Dr. med. D.Seidel

Dr. rer. medic.  M. Spindler

zuletzt aktualisiert am: 30.06.2017