Bundesfreiwilligendienst beim Landesverband NRW der DMSG

Seit dem 1. Juli 2011 ist der neue Bundesfreiwilligendienst gestartet. Der BFD tritt an die Stelle des Zivildienstes, der zusammen mit der Wehrpflicht zum 30. Juni 2011 ausgesetzt wurde.

Als Freiwillige oder Freiwilliger sammeln Sie wertvolle Lebenserfahrungen.

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist ein Angebot an alle Bürgerinnen und Bürger, sich außerhalb von Beruf und Schule für einen Zeitraum zwischen sechs und 24 Monaten in gemeinwohlorientierten Tätigkeitsfeldern zu engagieren – sozialversichert und professionell begleitet.

Wir suchen junge Frauen und Männer, die Freude am Umgang mit Menschen haben. Der Bundesfreiwilligendienst beim Landesverband NRW der DMSG ist eine interessante und vielseitige Tätigkeit.

Selbstverständlich ist der Einsatz nicht immer leicht – unsere Helfer werden mit Krankheit, Behinderung und den Sorgen der MS-betroffenen Menschen konfrontiert. Um mit den Belastungen umgehen zu lernen, sind wir selbstverständlich für Sie da, wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre Erfahrungen zu reflektieren und zu bearbeiten.

Sollten Sie Interesse haben, sich freiwillig bei der DMSG in NRW zu engagieren, so wenden Sie sich bitte unter der Nummer 0211/9330418 an uns. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

zuletzt aktualisiert am: 25.08.2014